Vision

 
Die Zahl der tödlichen Kinderunfälle im Straßenverkehr konnte in den vergangenen Jahren deutlich gesenkt werden. In Heim und Freizeit sieht die Bilanz anders aus: Viel zu viele Kinderunfälle in diesem Bereich verlaufen schwer oder gar tödlich, weil Eltern und Betreuer aus Unsicherheit auf professionelle Rettungshelfer warten und so lebenswichtige Minuten verschenken.

Daher wurde „Die Eltern-Akademie Mönchengladbach-Rheydt e.V.“ unter Schirmherrschaft von  Frau Birgit Bude gegründet. Die Akademie will Eltern wichtige Informationen zur Vermeidung von Unfällen und zum Eingreifen im Ernstfall geben.
 
Denn Wissen schützt Leben und Gesundheit.

Ziele

 
Das Ziel der Elternakademie ist es, wie der 1. Vorsitzende und Mitbegründer Ralph Köllges (Kinderarzt) immer sagt, Mönchengladbach neben der Hockey-Hauptstadt auch zur Hauptstadt der Reanimation zu machen
Erwachsene, Eltern und auch Betreuer in den Jugendabteilungen der Vereine sollen lernen und wissen, wie Unfälle im täglichen Leben vermieden werden und was getan werden kann, bis die professionellen Rettungshelfer eintreffen.
Die Bedienung eines Defibrillators bei Herzstillstand ist ebenfalls Inhalt der Schulung.

© 2019 by Elternakademie Mönchengladbach-Rheydt e.V.